Herbstly Welcome!

Wer als Herbstliebhaber freut sich nicht auf buntes Laub, klare kalte Luft im Sonnenschein, heiße Schokolade und herzhafte Köstlichkeiten?! Dazu erstrahlt das ganze Haus in herbstlich-herzerwärmender Gemütlichkeit. Was mir im Sommer schwerfällt, ist im Herbst und Winter ganz leicht. Die saisonale Dekoration, natürlich am Liebsten natürlich! Der Garten wird regelmäßig nach dekorationstauglichem Material durchforstet. Mitte … More Herbstly Welcome!

Virtueller Besuch in England, heute: Knebworth House.

Die kulturelle Reise durch England geht heute in die Grafschaft Hertfordshire. Wir lassen „Longbourn“ und „Netherfield Park“ (which is let at last!!) links liegen und fahren stattdessen östlich von Luton und südlich des Städtchens Stevenage, zum Anwesen der Lytton-Familie, Knebworth House (für Mama: „Näppwörs“). Wer an Knebworth denkt, mag vielleicht als erstes an bekannte Rockfestivals … More Virtueller Besuch in England, heute: Knebworth House.

Brighton – Frivolität mit Meerblick!

  Heute setzen wir unsere kleine virtuelle Sommerreise in England in die Stadt Brighton fort. Ich kenne diese Stadt sehr gut, deswegen gibt es jetzt eine mächtige Portion Kultur- und Geschichtskunde,… etwas zu lesen für die elendig langweiligen regnerischen Tage. Macht Euch jetzt erstmal einen Tee!!  [Reiseführermodus an.] Brighton liegt im County East Sussex an der … More Brighton – Frivolität mit Meerblick!

Wenn einer eine Reise tut… Tipps für eine noch glücklichere England-Reise.

Inzwischen kennt Ihr mich, liebe Leser, viele meiner Artikel handeln von/um/in/bei/zwischen/über England. So auch dieser. Quasi frisch zurück von der Insel, muss ich erstmal meine Eindrücke sammeln und verarbeiten. Allein die Fahrten brennen sich regelmäßig nachhaltig ins Gedächtnis. Daher gehen wir heute auf die Straße. Meistens reisen wir nachts bzw. in den frühen Morgenstunden los. … More Wenn einer eine Reise tut… Tipps für eine noch glücklichere England-Reise.

“Close your eyes and think of England!” – Liebeserklärung an eine Insel.

Wenn ich an Großbritannien denke, und ich denke sehr viel daran, dann denke ich vorwiegend an England. Diesem Land fühle ich mich sehr verbunden. Auf einmal war sie da, diese uneingeschränkte Liebe für ein Stück schwimmendes Land in der Nordsee. Zuvor verband ich mit England meine britischstämmige Englischlehrerin mit ihren langen Beinhaaren in dunkelblau-transparenten Strumpfhosen … More “Close your eyes and think of England!” – Liebeserklärung an eine Insel.

It’s Tweed Time! Vom stilvollen Radeln.

Ein Erlebnisbericht. Mein erster Tweed Ride stand vor der Tür. Zu allererst: Was ist überhaupt ein Tweed Ride, oder auch Tweed Run?! Diese Institution gibt es seit 2009, etabliert -natürlich- in London, von Freunden der gepflegten Zeitreise, hoch zu Drahtesel. Der Zeitgeist der ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts versammelt sich wohl gekleidet, vorzugsweise in Tweed, und … More It’s Tweed Time! Vom stilvollen Radeln.

The British Season.

Die „British Season“ vereint alles, was man sich als junges Mädchen, die alljährlich beim Wiener Opernball vor dem Fernsehgerät mit debütierte, für den Sommer an Unterhaltungsprogramm gewünscht hat, umgeben von gut situierten jungen Damen und Herren. Im späten 18. Jahrhundert wurde die Präsentation junger adeliger Damen im Alter von 17 oder 18 Jahren bei Hofe … More The British Season.

Virtueller Besuch in England, heute: Longleat House.

Wenn wir gelegentlich schon zu Gast bei Rosamunde Pilcher sind, darf auch Longleat House nicht fehlen. Zwar befindet sich dieses Anwesen etwa eineinhalb Stunden von der südenglischen, erst recht von der cornischen, Küste entfernt, aber in der Tiefe unseres Herzens haben sie doch alle einen direkten Strandzugang. Idealerweise hoch zu Ross zu erreichen. Ganz anders … More Virtueller Besuch in England, heute: Longleat House.

Das Englische Landleben – Tradition und Skurrilität

Wie einige von Euch es vielleicht schon wissen, habe ich im vergangenen Jahr gelegentlich Artikel für den Stilblog von „Countess Claire“ geschrieben, mein unumstrittener Lieblingsblog übrigens! Wer ihn noch nicht kennt, sollte sich dort einmal umschauen. Es gibt viel Interessantes und Lesenswertes, Unterhaltsames und Lehrreiches zu entdecken! Ich bin sehr stolz darüber, dass ich als … More Das Englische Landleben – Tradition und Skurrilität